19.05.2020 11:23 |

Corona-Hotspot

Causa Ischgl: Weitere Ermittlungen der Polizei

Nach der Einbringung einer Sachverhaltsdarstellung durch den Verbraucherschutzverein (VSV) in der Causa rund um den Corona-Hotspot Ischgl hat die Staatsanwaltschaft Innsbruck nun das Landeskriminalamt mit weiteren Erhebungen beauftragt. Es sollen zusätzliche Unterlagen beschafft und auch weitere Auskünfte eingeholt werden, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

Die Ermittlungen würden sich jedoch weiterhin gegen Unbekannt und nicht gegen bestimmte Personen als Beschuldigte richten. „Es gibt zurzeit keinen konkreten Verdacht gegen bestimmte Personen“, sagte Staatsanwaltschaftssprecher Hansjörg Mayr. Die Anklagebehörde habe in den vergangenen Tagen den 1000 Seiten umfassenden Zwischenbericht der Polizei durchgearbeitet und nun das Landeskriminalamt mit zusätzlichen Erhebungen beauftragt.

Ermittlungen auch in anderen Gebieten
Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten laufen damit weiter. Zu prüfen sei, ob in den betroffenen Gebieten - insbesondere Ischgl, St. Anton am Arlberg und Sölden - notwendige Vorkehrungen und Maßnahmen unterlassen oder nicht rechtzeitig gesetzt wurden.

Keine Auskunft zu Details
Nähere Informationen zu den bisherigen Ermittlungsergebnissen können laut Staatsanwaltschaft nicht erteilt werden. Der VSV und deren Obmann Peter Kolba hatte gegen Landeshauptmann Günther Platter, Landesrat Bernhard Tilg (beide ÖVP), Landessanitätsdirektor Franz Katzgraber, Bürgermeister und Seilbahngesellschaften eine Anzeige eingebracht.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
8° / 25°
wolkenlos
6° / 25°
wolkenlos
7° / 21°
wolkig
7° / 26°
heiter
7° / 25°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.