VKB-Bank-Chef bleibt:

„Froh über das Vertrauen, demütig vor der Aufgabe“

Die Bilanzsumme stieg auf 3,099 Milliarden Euro, der Jahresüberschuss nach Steuern ging auf 7,5 Millionen Euro zurück, dafür wurden 2431 Wohnbaufinanzierungen realisiert - „solide“ bezeichnet die VKB-Bank das Ergebnis des Vorjahrs. Seit der Coronakrise bleibt kein Stein auf dem anderen, stellt Generaldirektor Christoph Wurm (51) fest, dessen Vertrag um fünf Jahre verlängert wurde.

Krone:Herr Wurm, mitten in der Krise wurde Ihr Vertrag um fünf Jahre bis 1.1.2026 verlängert. Das gibt Kraft, oder?
Christoph Wurm: Ich bin froh über das Vertrauen, aber auch demütig vor der Aufgabe. Die Situation, in der wir leben, ist außergewöhnlich.

Krone:Wie geht es Ihren Kunden in der Krisen-Situation?
Wurm: Seit Beginn der Krise haben wir 1750 Stundungen für Private und Firmen bearbeitet und über 35 Millionen Euro Überbrückungsfinanzierungen bereitgestellt. Die Stimmung geht von Zuversicht bis Depression.

Krone:Ihr Ausblick?
Wurm: Es ist nicht einfach zu prognostizieren, was noch kommen wird, aber die Situation wird für einzelne noch kritischer werden. Überbrückungsfinanzierungen und Stundungen werden uns weiter intensiv begleiten.

Krone:Wie wirkte sich die Krise auf das Verhalten der Bankkunden aus?
Wurm: Zu Beginn gab es stärkere Bargeldbehebungen, ähnlich den Hamsterkäufen bei Lebensmitteln. Das war auch ein Zeichen der Unsicherheit. Digitale Themen wurden beschleunigt. Da hat sich etwas verändert.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.