Beteiligung

500.000 Euro für Linzer Lärmfotografie-Spezialist

Derzeit laufen noch die ersten Pilotprojekte, für Sommer ist der Markteintritt geplant, auch die Geschäftsführung wurde erweitert - am Gaspedal steht Lärmfotografie-Spezialist Seven Bel aus Linz. Eine Beteiligung in Höhe von 500.000 Euro gibt dem Unternehmen einen zusätzlichen Schub. Auch der Kanzleimarketing-Profi Atikon aus Leonding bekam finanzielle Unterstützung.

Um Ingenieure dabei zu unterstützen, leisere Produkte zu entwickeln, gründete Mechatroniker Thomas Rittenschober die Firma Seven Bel, die er gemeinsam mit seiner Frau Barbara weiterentwickelte. Nun wurde die Geschäftsführung um Michael Andessner erweitert. Was macht Seven Bel möglich? Ein Sensor scannt das Schallfeld, eine App zeigt Schallquellen und akustisch problematische Stellen ähnlich einer Wärmebildkamera. Die akustischen Bilder können direkt am Smartphone des Nutzers analysiert werden.

Von Netzwerk profitieren
Das Know-how der Oberösterreicher überzeugte nun auch die Beteiligungsgesellschaft eQventure, die sich nun mit 500.000 Euro an Seven Bel beteiligte. Neben der finanziellen Unterstützung kann der Lärmfotografie-Spezialist nun auch auf ein Netzwerk zurückgreifen, das das Wachstum beschleunigen sollte.

Leondinger holten Invest AG an Bord
Auch bei Kanzleimarketing-Profi Atikon wurde ein starker Partner an Bord geholt. Die Invest AG der Raiffeisenbankengruppe Oberösterreich stieg bei den Leondingern ein. „Ein sehr guter und vertrauenswürdiger Partner, um unsere nächsten Entwicklungsschritte zu setzen", schwärmt Gesellschafter Markus Grund.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.