05.05.2020 12:00 |

Stadt will sanieren

Ex-Haubenlokal Alt Salzburg wird nun auferweckt

Seit gut vier Jahren dämmert das Ex-Haubenlokal Alt-Salzburg vor sich hin - nun will es die Stadt als Eigentümer ordentlich wachküssen: „Wir haben bereits ein Gutachten erstellen lassen, die ersten Anbote von Baufirmen sind bereits eingetroffen“, sagt die zuständige Stadträtin Anja Hagenauer (SPÖ) der „Krone“.

Vis-a-vis hat Mitte März die ,Sound of Music- World´Mitte März mangels Gästen schließen müssen – an der Adresse Bürgerspitalgasse 2 neben der Pferdeschwemme gibt es hingegen bald wieder Sound.

Nach über vier Jahren Stillstand, gescheiterten Neueröffnungen und einem beigelegten Streit zwischen Pächter und Subpächter will die Stadt als Eigentümerin mit ihrer Immobilientochterfirma KgL das Haus wieder instandsetzen. Dort befand sich bis 2016 das Alt Salzburg.

„Anfang 2020 haben wir ein Gutachten zur Struktur, Zustand und Alter erstellen lassen. Damit ist für die Stadt und den Pächter klar, welche Teile veränderbar sind“, sagt die zuständige Stadträtin Anja Hagenauer (SPÖ). Denn Teile des Gebäudes stammen aus dem 17. Jahrhundert und sind denkmalgeschützt, andere sind aus der Nachkriegszeit.

Feststeht: Die KgL begnügt sich heuer noch mit einer Grundsanierung der Wasserleitungen und der Elektroinstallationen – die Kosten stehen dafür noch nicht fest. Ebenso wenig ist derzeit klar, wer der neue Pächter wird. Noch vor der Corona-Krise gab es drei Interessenten. Auch die Festspiele zeigten sich interessiert – die winken nun aber ab: „Natürlich wäre diese leerstehende Liegenschaft direkt neben unserem Schüttkasten verlockend. Aber in dieses sehr verschachtelte Haus müsste so viel investiert werden, dass es für uns nicht in Frage kommt“, sagt Präsidentin Helga Rabl-Stabler. Die Stadt will sich nun bei den verbleibenden Interessenten erkundigen.

Verena Seebacher
Verena Seebacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol