13.04.2020 18:53 |

Mit Video

Drei neue Babys am Affenberg in Landskron geboren

Es gibt auch noch gute Nachrichten: Das Licht der Welt erblickt haben drei kleine Affenbabys heute, Montag, am Affenberg in Landskron. Wir haben ein Video der kleinen Racker.

Gleich drei Babys wurden heute auf dem Affenberg geboren! Im Video ist zu sehen, wie sich Sakura, die Affenmama, nach der Geburt ausruht. „Ihr Fell ist noch blutig und sie liegt erschöpft im Schatten. Ihre Mutter Olga und ihr Erstgeborener Umberto säubern ihr Fell“, erklärt Svenja Gaubatz vom Affenberg. Und weiter: „Ein wunderschönes Ereignis zu sehen, dass ohne jegliches Zutun Natur so gut funktioniert.“

Das GEschlecht der kleinen Babys ist noch nicht bekannt, deshalb haben sie auch noch keine Namen. Diese werden übrigens vom Team am Affenberg vergeben - jedes Jahr nach einem anderen Motto. „Heuer haben wir uns für das Motto ,Märchen‘ entschieden - bewusst positiv“, so Svenja.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.