12.04.2020 15:00 |

Quarantäneverlängerung

„Bei solchen Zahlen gibt es keine andere Option“

In St. Anton und im Paznaun wurde, wie berichtet, die Quarantäne erneut verlängert. In Sölden wartet man indes noch auf Ergebnisse. Geduld ist aber in allen Quarantänegebieten gefragt.

Massenhaft wurde in St. Anton getestet – „über 900 Menschen sind freiwillig angetreten“, sagt Bürgermeister Helmut Mall. Mit erschreckendem Ergebnis, „auch für uns selbst“, wie Mall sagt. Denn viele der 134 positiv getesteten Bürger (Stand Sonntagnachmittag) hatten „null Symptome – das Virus ist dennoch unter uns“. Die Quarantäne wurde deshalb um zwei Wochen verlängert. Für die Maßnahme gibt es Verständnis: „Die Zahlen lassen keinen Interpretationsspielraum“, sagt Mall. Dennoch gibt es auch Positives: „Das heißt ja vielleicht auch, dass schon viele immunisiert sind“, ist der Bügermeister hoffnungsvoll.

„Etwas Ungeduld wird spürbar“
Auch in Sölden erschienen 842 Bürger zum Test – die Endauswertung war am Sonntagnachmittag noch ausständig - 40 Infizierte Personen standen bis dahin fest. „Natürlich warten alle gespannt auf das Ergebnis – und ob am Dienstag wieder aufgemacht wird oder nicht“, sagt Ortschef Ernst Schöpf. Nach vier Wochen gäbe es zwar keinen Lagerkoller, aber „ein bisschen Ungeduld ist spürbar“. Im Paznaun wurde die Quarantäne ebenfalls verlängert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 21°
leichter Regen
9° / 20°
leichter Regen
9° / 17°
leichter Regen
9° / 19°
leichter Regen
11° / 18°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.