Inferno in Florida

Großbrand auf Flughafen zerstört 3500 Mietwagen

Ausland
06.04.2020 10:11

Ein sechs Hektar großes Feuer hat auf dem Southwest Florida International Airport bei Fort Myers rund 3500 Mietwagen zerstört. Die Feuerwehren, die für die Löscharbeiten auch Hubschrauber einsetzten, kämpften 17 Stunden lang gegen die Flammen, bevor „Brand aus“ gegeben werden konnte.

(Bild: kameraOne)

Der Großbrand war am Freitagnachmittag ausgebrochen. Zunächst brannten nur 20 Autos, als die Feuerwehr eintraf, standen aber bereits 100 Fahrzeuge, die auf einer Grasfläche geparkt waren, in Flammen.

Der Flugverkehr am Southwest Florida International Airport sei durch den Brand nicht beeinträchtigt gewesen, hieß es. Die Ursache für das verheerende Feuer wird jetzt untersucht.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele