Coronavirus in OÖ

1450-Mitarbeiter: „Die Leute fordern mehr Tests“

JKU-Medizinstudent Moritz Kerbl-Knapp aus Neuhofen/Krems in Oberösterreich hilft während der Krise freiwillig bei der Hotline 1450. Wie ein Tag abläuft, erzählt der 23-Jährige der „Krone“ im Interview.

„Krone“: Sie helfen freiwillig bei der Hotline 1450. Wie läuft ein Tag dort ab?
Moritz Kerbl-Knapp: Wir sitzen in einem Gebäude gegenüber vom Linzer Bahnhof, dort bin ich mit sechs anderen Studenten in einem Raum, natürlich mit Sicherheitsabstand. Eigentlich läutet den ganzen Tag das Telefon.

Wie haben sich die Anliegen der Anrufer seit Beginn der Krise verändert?
Wir hören uns die Symptome an, entscheiden dann nach den Richtlinien der Bundesregierung, ob wir sie den Behörden für einen Test melden. Zu Beginn der Krise waren viele noch sehr vorsichtig und einfach froh, wenn man ihnen gesagt hat, dass sie keinen Test brauchen. Mittlerweile wollen die Leute aber mehr getestet werden. Manche verstehen es nicht, wenn sie die Kriterien dafür nicht erfüllen.

Wie viele Tests geben Sie pro Tag etwa in Auftrag?
Ich persönlich nehme von etwa 20 Leuten, die zu mir durchgestellt werden, die Daten auf und gebe sie den Behörden weiter. Wir halten uns da einfach ganz strikt an die Vorgaben, die sich aber auch immer wieder ändern.

Rufen viele Menschen an, die eigentlich nur die Hotline für echte Fälle blockieren?
Es sind eigentlich eher wenige, bei denen es ganz klar keinen Sinn macht, dass sie anrufen. Ich finde es sollte jeder, der Zweifel hat, anrufen. Wir sind mittlerweile gut eingespielt und genug Leute. Auch in der Nacht sitzt jemand beim Hörer.

Manche beschweren sich, nicht durchzukommen. Ist das besser geworden?
Ich kann nur für uns in Linz sprechen, da kommen viele eigentlich direkt durch. Wenn’s nicht gleich klappt, bitte einfach nicht aufgeben.

Wieso helfen Sie?
Ich will für meine Mitmenschen da sein und gleichzeitig auch Erfahrungen sammeln.

Interview: Lisa Stockhammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol