Panik:

Feuerwehr ausgesperrt: „Ihr bringt mir Corona“

Niederösterreich
23.03.2020 12:21

Zu einem vermeintlichen Brand in einer Wohnhausanlage wurde die Feuerwehr Wiener Neustadt gerufen. Doch der beißende Rauch kam von einem illegalen Ofen. Dessen Besitzer ließ die Florianis anfangs nicht hinein. Aus Angst vor Corona, wie er argumentierte.

Deutliche Anzeichen eines Brandes nahm ein Rauchfangkehrer am Samstag in einem Stiegenhaus einer Wohnhausanlage in Wiener Neustadt wahr. Zunächst wurde mangels sichtbarer Flammen von einem Kabelbrand ausgegangen, doch bei der näheren Untersuchung stellten die Florianis fest: Vor einer Wohnung war der Brandgeruch besonders stark. Trotz mehrfachen Klopfens blieb die Tür aber versperrt. Der Bewohner gab ihnen lediglich zu verstehen, dass er Angst habe, die Florianis würden das Coronavirus in seine Wohnung bringen. Erst die Polizei konnte ihn umstimmen.

Dann wurde auch rasch die Ursache für den Rauch gefunden - und vermutlich auch der Grund, warum nicht geöffnet wurde: ein illegaler, nicht ordnungsgemäßer installierter Ofen. Der Mann wurde vom Rauchfangkehrer mit einem Heizverbot belegt.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele