08.03.2020 11:20 |

In Parsch

Smileys machen Schulweg sicher

Besorgte Mütter fürchteten in der Alexander-Girardi-Straße in Salzburg-Parsch um die Sicherheit ihrer Kinder und wandten sich an die „Krone“. Nun vermelden die Anrainer einen Erfolg. Neben verstärkten Polizeikontrollen zeigt auch eine Geschwindigkeitsanzeige Wirkung: Smileys bremsen die Raser deutlich aus.

Sowohl in der Alexander-Girardi-Straße als auch in der Schloßstraße zeigen die aufgestellten Smileys Wirkung: An beiden einstigen „Rasterstrecken“, wie sie besorgte Eltern nannten, fahren die Pkw nun deutlich langsamer. Rund 85 Prozent der Autos bewegen sich zwischen 33 und 36 Stundenkilometer schnell durch die Straßen. Vorher sah das noch anders aus: „Die Autos sind teilweise mit 70 Sachen durchgerast“, berichtete eine Mutter, deren Kinder auf dem Weg zur Schule durch die eigentliche 30er-Zone spazieren.

„Es freut mich sehr, dass die Maßnahmen Wirkung zeigen“, sagt SPÖ-Gemeinderätin und Anrainerin Nicole Solarz. Sie hat sich selbst für schärfere Polizeikontrollen sowie die Anzeigetafeln eingesetzt. Inzwischen spüren auch die Mütter den Erfolg: „Viele sagen mir, dass es besser geworden ist“, berichtet Solarz.

In Taxham müssen dagegen die Schüler noch immer auf einen Zebrastreifen warten.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol