Nach Einbruch

Polizisten retteten Trauner Belegschaft Skiausflug

Nach einem Einbruch drohte der Betriebsausflug einer Trauner Firma ins Wasser zu fallen. Doch die Polizei war Retter in der Not.

Der Schock war groß, als Mitarbeiter eines Baustoffhändlers in Traun Freitagfrüh auffiel, dass in ihre Firma eingebrochen worden war. Ein unbekannter Täter hatte alle drei Stockwerke des Unternehmens durchsucht und neben 400 Euro Bargeld und einer Spiegelreflexkamera im Wert von 800 Euro auch sämtliche Tickets der Belegschaft für den Skiausflug heute, Samstag, erbeutet. Die Enttäuschung war riesig, der Ausflug drohte ins Wasser zu fallen. Doch noch während der Ermittlungen erreichte die Landespolizeidirektion ein Anruf der Linzer Polizei, dass bei der Festnahme eines Linzers (28) auch Skitickets sichergestellt wurden. Der Jubel in Traun war groß, der Skiausflug damit gerettet.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol