21.02.2020 10:00 |

Fußball

Salzburger-Duell im Kracher zum Frühjahrs-Start

Startschuss für die Frühjahrssaison in der 2. Liga! Freitagabend geht es nicht nur für den FC Liefering in Amstetten los, sondern auch für das Top-Duo. Austria Klagenfurt fordert Leader Ried - und dabei kommt es gleich zum Salzburger Duell. Für Patrick Greil im Dress der Kärntner zählt wie für Marco Grüll und Co. in Ried nur eines: der Titel und Aufstieg in die Bundesliga!

Mehr Titelkampf geht nicht! Gleich zum Frühjahrsstart in der 2. Liga prallen Freitagabend (19.10 Uhr) die großen Aufstiegskandidaten aufeinander: Im Wörthersee-Stadion, das nach dem Baum-Kunstprojekt einen neuen Rasen erhielt, duellieren sich mit Klagenfurt und Ried jene Klubs, die sich im Herbst absetzen konnten.

Und damit kommt es auch gleich zum Salzburger Duell: Denn bei den Kärntnern hat sich Patrick Greil etabliert, er kam im Herbst zu 14 Einsätzen. Ried ist mit Trainer Gerald Baumgartner sowie Marco Grüll, Constantin Reiner, Arne Ammerer, Nemanja Zikic und Felix Seiwald ohnehin die Salzburg-Filiale in der 2. Liga.

„Wir freuen uns schon riesig auf die Partie“, betonte der Ex-Anifer Greil. Dessen Truppe zu Hause ungeschlagen ist, im Herbst eine einzige Niederlage einstecken musste – ausgerechnet im letzten Spiel bei den Young Violets. „Aber das hat nicht nachgewirkt. Wir haben die Vorbereitung trotzdem mit einem positiven Gefühl beendet.“

Das Ziel ist klar: „Der Titel und der Aufstieg“, betont Greil. Dafür muss Klagenfurt den Drei-Punkte-Rückstand auf Ried aber erst einmal aufholen. Fällt da im direkten Duell gleich eine Vorentscheidung? „Einer kann sich einen Vorteil verschaffen. Aber die Saison ist dann noch lange“, sagt Greil.

Der weiß: Der Druck liegt bei Ried, das fast zum Aufstieg verpflichtet ist. Mit dem Gegner beschäftigt sich Greil aber nicht viel, er konzentriert sich auf sein Team – und auf sich. So hat der 23-Jährige nach körperlichen Problemchen die Ernährung umgestellt. „Fleisch lasse ich fast ganz weg“, verriet der Hobby-Koch. Heute würde er jedenfalls am liebsten gleich Ried „vernaschen“.

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.