15.07.2010 13:39 |

Kind misshandelt

D: Zweijähriger Bub stirbt an schweren Kopfverletzungen

Ein zweijähriger Bub ist im deutschen Plauen nach schweren Misshandlungen gestorben. Das Kind war in der Nacht auf Mittwoch mit schwersten Kopfverletzungen und Blutergüssen am ganzen Körper in ein Krankenhaus gebracht worden, nachdem seine Mutter den Rettungsdienst alarmiert hatte.

Das zweijährige Kind wurde in eine Spezialklinik ins thüringische Jena verlegt, wo Ärzte stundenlang um sein Leben kämpften, das Kind erlag allerdings seinen schweren Verletzungen.

Die 31-jährige Mutter und ihr 36-jähriger Lebensgefährte wurden vorläufig festgenommen, die Frau wurde nach der Vernehmung aber wieder entlassen. Sie befindet sich derzeit in medizinischer Obhut. Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag sagte, steht der Stiefvater im Verdacht, gegenüber dem Kind gewalttätig geworden zu sein. Die Mutter war nach bisherigen Erkenntnissen offenbar nicht beteiligt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Totschlags.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).