12.07.2010 16:18 |

32 Einbrüche

"Kindergarten-Knacker" für ein Jahr hinter Gitter

In etlichen Erziehungsstätten für Tiroler Kleinkinder hat sich seit 2009 ein Dieb umhergetrieben. 32 Mal ließ ein Ungar in heimischen Kindergärten die Scheiben klirren. Nur, wie er sagte, um das Nötigste zu nehmen. "Ich musste ja überleben, deshalb wurde ich kriminell." Ein glaubhaftes Bitten um Versöhnung.

Das österreichische Strafgesetzbuch sieht die Versöhnung zwischen Gauner und Gesellschaft durch Strafe vor. Um genau diese Versöhnung bat am Montag ein 36-jähriger Ungar vor Richter Andreas Fleckl. Der Arbeitslose kam vor zwei Jahren nach Österreich, versuchte Arbeit zu finden. "Keiner gab mir einen Job", sagte er. Als sein Geldfluss versiegte, sah der gelernte Maschinenschlosser nur einen Ausweg: Stehlen!

"Ich brach in Kindergärten ein, duschte mich dort, nahm etwas zum Essen mit und auch ein wenig Geld", gestand der reumütige Dieb.

Richter Fleckl erkannte die ernst gemeinte Bitte um Versöhnung und fällte mit den Schöffen ein "mildes Urteil". Ein Jahr muss der einsichtige Täter verbüßen. "Es ist hart, im Gefängnis zu sein, aber wäre ich brav gewesen, müsste ich ja nicht sitzen", sagte er nach dem Prozess. Nicht rechtskräftig.

von Matthias Holzmann, Tiroler Krone

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-8° / 2°
leichter Schneefall
-12° / 0°
leichter Schneefall
-12° / -2°
Schneefall
-8° / 0°
Schneefall
-10° / -2°
bedeckt