Polen verhaftet

Sattelcoup vereitelt: „Maya“ bellte Polizei herbei

Monatelang hatten polnische Einbrecher bei ihren Coups Sättel im Wert von fast einer halben Million Euro erbeutet. Dass das Duo jetzt gefasst wurde, ist der kleinen Hündin der Top-Reiterin Iris Murray zu verdanken. Denn „Maya“ bellte auf der exklusiven Reitanlage in Stetten (NÖ) die Polizei herbei.

„Sie ist meine wunderbare Heldin. Denn wenn ,Maya‘ in der vergangenen Nacht nicht so gut gewacht und so laut angeschlagen hätte, wären die Täter wohl mit meinen Sätteln längst über alle Berge gewesen“, sagt die sympathische mehrfache Staatsmeisterin. Die anglophile Pferdenärrin ist übrigens seit 2010 unter den besten zehn der „Top-of-Austria-Liste der Springreiter“ zu finden.

Tatsächlich waren die Fahnder der Bande bereits auf der Spur gewesen und hatten Ställe unauffällig überwacht. So auch den exklusiven Teiritzhof im Bezirk Korneuburg. Als dann das laute Bellen der sechsjährigen Pinscher-Windspielhündin durch die Nacht hallte, kombinierten die Polizisten goldrichtig und rasten sofort aus ihren Verstecken los.

Schrecken vieler Stallbesitzer gefasst
Anfangs gelang den Polen noch die Flucht mit 20 Reitsätteln im Wert von 40.000 Euro im Pkw. Doch nach einer Verfolgungsjagd konnte das Duo vor der Grenze zur Slowakei gefasst werden. Wie sich bald herausstellte, waren die Kriminellen (42 und 45 Jahre alt) durch ihre Sattelcoups in den vergangenen Monaten zum Schrecken vieler Stallbesitzer geworden.

Mark Perry, Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
8° / 15°
leichter Regen
8° / 15°
Regen
7° / 14°
leichter Regen
7° / 16°
stark bewölkt
7° / 13°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.