26.01.2020 06:01 |

Suche erfolglos

Notschlafstelle findet keine neue Unterkunft

Die Lage auf dem Wiener Wohnungsmarkt ist dramatisch. Wie sehr, zeigt die Notschlafstelle VinziBett in Ottakring. Weil der Eigentümer das Haus anders nutzen will, muss die Einrichtung ausziehen. Seit eineinhalb Jahren sucht die Institution eine neue Herberge, doch trotz großer Unterstützung noch ohne Erfolg.

Seit 13 Jahren betreut die Notschlafstelle VinziBett in der Ottakringer Straße 20 täglich bis zu 50 Menschen, die in Not geraten sind. Doch damit ist bald Schluss. Bis spätestens April 2021 muss die Einrichtung ausziehen. Was anstelle der Herberge kommt? Ein Aufbau, ein Neubau, Luxuswohnungen? Die genauen Pläne sind noch nicht bekannt.

„Wir konnten noch nichts finden"
So oder so, der Vertrag mit VinziBett ist gekündigt, und die Not drängt. „Wir suchen seit eineinhalb Jahren. Doch obwohl wir von vielen Seiten unterstützt wurden, von der Stadt, vom FSW zum Beispiel, konnten wir noch nichts finden“, sagt Rafael Kirchtag, Koordinator der Wiener VinziWerke.

„Der Immobilienmarkt ist sehr umkämpft, die Preise entsprechend“, führt er aus. Andere wollen keine Obdachlosen als Nachbarn. „Wenn wir nichts finden, landen die Menschen auf der Straße!“, sagt Kirchtag. Am 29. Jänner um 15 Uhr rufen die VinziWerke jetzt sogar zur Demo auf dem Stephansplatz auf. „Es muss sich einfach eine neue Herberge finden!“

Maida Dedagic, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.