Gewalt angekündigt

Wiener ignoriert Warnung und bedroht Bergretter

Äußerst egoistisch und zudem auch noch fahrlässig sowie geradezu rabiat hat sich ein Wanderer am Wochenende in Niederösterreich verhalten. Zunächst versetzte der Wiener seine Begleiterin derart in Angst, dass diese die Bergrettung alarmierte. Den Leitstellenmitarbeiter bedrohte der 54-Jährige dann mit Gewaltanwendung und Körperverletzung. Er wurde angezeigt.

Der Wiener war am Samstagabend im Schneeberggebiet mit zwei Frauen unterwegs. Eine der beiden bekam es beim Abstieg mit der Angst zu tun, da der Mann den falschen Weg gewählt hatte. Die 56-Jährige forderte daraufhin laut Polizei ihre Begleiter auf, nicht den Jagdsteig über den Krummbachgraben zu nehmen.

Warntafel ignoriert
Der Mann habe aber auf die Route bestanden und zudem eine Warntafel ignoriert. Die Wienerin rief daraufhin einen Verwandten an, der wiederum die Bergrettung alarmierte.

Beim Rückruf durch die Leitstelle wurden die drei Wanderer ersucht, an Ort und Stelle zu bleiben, bis die Rettungskräfte der Bergrettung Reichenau an der Rax eintreffen. Das habe der 54-Jährige ignoriert, so die Polizei. Vielmehr habe er den Mitarbeiter der Bergrettung am Telefon beschimpft und bedroht. Letztlich wurde die Gruppe, zu der auch eine 59-jährige Wienerin zählte, sicher und unverletzt ins Tal gebracht.

„Bitte nehmt Warnungen ernst“
Die Bergrettung betonte in einem Facebook-Posting, dass die Frau das einzig Richtige gemacht und Hilfe gerufen hatte. „Wir möchten darauf hinweisen, dass von uns angebrachte Hinweisschilder nicht umsonst an manchen Stellen hängen. Bitte nehmt Warnungen und Empfehlungen von der Bergrettung ernst, da auch wir unseren Samstagabend lieber zu Hause verbringen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
5° / 15°
stark bewölkt
5° / 14°
wolkig
4° / 14°
heiter
5° / 15°
heiter
2° / 13°
stark bewölkt