Prozess am Donnerstag

Nach Haftentlassung: 16-Jährige überfiel Taxler

Frisch aus der Haft entlassen, überfiel eine 16-Jährige aus Kirchdorf/Krems in Linz einen Taxilenker. Am Donnerstag muss sich die inzwischen 17-Jährige in Linz vor Gericht verantworten.

Dass die Mitgliedschaft in einer Jugendbande oft zu einer „Häfenkarriere“ führt, haben Experten im „Krone“-Interview bestätigt. Ein trauriges Beispiel dafür ist die 17-Jährige aus Kirchdorf an der Krems. Nur wenige Wochen nach der Entlassung nach einer mehrmonatigen Haftstrafe war der Teenager wieder rückfällig geworden und hatte, so die Anklage, in Linz einen Taxilenker überfallen.

Pfefferspray gezückt
Mit drei Begleitern hatte sich die junge Angeklagte am 31. Oktober ein Taxi bestellt. Mit dem Ziel, dem Fahrer die Tageseinnahmen abzunehmen. Sie nahm am Beifahrersitz Platz – und zückte einen Pfefferspray mit dem sie dem Taxler (28) direkt ins Gesicht sprühte. Zeitgleich soll ein Komplize versucht haben, die Fahrertür aufzureißen, um an das Geld zu gelangen.

Bis zu siebeneinhalb Jahre Haft
Doch das Opfer schlug sie mit den gleichen Waffen und zückte ebenfalls einen Pfefferspray. Die Angreifer mussten ohne Beute flüchten. Dank der guten Personenbeschreibung wurde die angebliche Anführerin kurz darauf verhaftet. Am Donnerstag kommt der schwere Raub vor den Richter. Als Jugendliche drohen dem Mädchen im Fall einer Verurteilung bis zu siebeneinhalb Jahre Haft.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.