19.01.2020 11:44 |

Überfall vereitelt

Mutiger Zeuge (53) überwältigt bewaffneten Räuber

Ein 53 Jahre alter Deutscher hat am Samstag in Wien einen Raubüberfall auf einen Juwelier in der Innenstadt vereitelt. Der mutige Mann wurde gemeinsam mit seiner Partnerin Ohrenzeuge des Vorfalls und hörten Schreie der Angestellten, die aus dem Geschäft drangen. Couragiert stürmte der 53-Jährige in die Räumlichkeiten, überwältigte den mit einem Messer bewaffneten Räuber und übergab ihn schließlich der Exekutive. 

Das Paar war gegen 12.30 Uhr in der City unterwegs, als plötzlich laute Hilfeschreie aus dem Juweliergeschäft drangen. In den Räumlichkeiten spielten sich zu diesem Zeitpunkt dramatischen Szenen ab. So war ein 24 Jahre alter Serbe kurz zuvor in das Juweliergeschäft gekommen, mimte zunächst einen Kaufinteressenten und ließ sich Waren zeigen.

Paar eilte Mitarbeiterin zu Hilfe
Augenblicke später - er befand sich zu diesem Zeitpunkt alleine mit der Mitarbeiterin im Geschäft - zückte er ein Messer und drängte die Frau vom Verkaufsraum ins Büro. Der Verdächtige wollte die Mitarbeiterin zwingen, den Tresor zu öffnen, berichtete Polizeisprecher Paul Eidenberger am Sonntag. Das Pärchen „hörte von der Straße aus die Hilfeschreie der Angestellten und begab sich in den Verkaufsraum des Geschäfts“, so der Sprecher.

„Auf Gehsteig gezerrt“
Ohne zu zögern, stürzte sich der 53-Jährige auf den mutmaßlichen Täter und rang den 24-Jährigen nieder. „Er zerrte ihn vor das Geschäft auf den Gehsteig, wo er ihn bis zum Eintreffen der Polizei fixierte“, sagte Eidenberger. Der Serbe wurde wegen versuchten schweren Raubes festgenommen. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.