Stromaggregate

In Hunderten Haushalten lauern Brandfallen

Hilflos verbrannt ist vergangenen Montag in Vöcklabruck Karen H. (50), als er sein Notstromaggregat ausprobieren wollte. Er hatte unwissentlich ein Nachbau-Gerät erworben, das im wahrsten Sinne brandgefährlich ist. In Hunderten Haushalten Oberösterreichs stehen solche Geräte, könnten im Notfall zur Falle werden.

„Ich hab’ mir vor acht Jahren von einem fliegenden Händler in Linz ein Notstromaggregat gekauft. Er wollte 600 Euro, ich konnte ihn auf 270 Euro runterhandeln. Doch das Gerät, das ich oft bei Faschingsumzügen benutzte, hatte immer Defekte“, erzählt Josef Rauchenzauner (70) aus Wels. Damals hatten Konsumentenschützer schon vor diesen Geräten gewarnt, deren Tanks undicht, Kabel nicht isoliert und Sicherungen gar nur Attrappen waren.

Hunderte Schrott-Aggregate
Unter neuen Typenbezeichnungen waren Hunderte Schrott-Aggregate im Vorjahr in Österreich verkauft worden, allein rund um Windischgarsten brachten fliegende Händler ein Dutzend an den Mann. Diese wurden nach Warnaufrufen der Polizei gemeldet, unzählige - auch noch aus Verkaufsfahrten vergangener Jahre - stehen aber noch herum. Die günstigen Geräte wurden meist als Sicherheit gekauft, falls ein längerer Stromausfall zu überbrücken ist. Und könnten im Notfall zur Brandfall werden!

M. Schütz, Ch. Gantner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.