16.01.2020 21:34 |

In Wohnung versteckt

Innsbrucker Polizei schnappte Räder-Dieb

Weit kam er nicht! Nachdem ein Einheimischer (32) vor wenigen Tagen in Innsbruck ein versperrtes Kellerabteil aufbrach und zwei teure Mountainbikes entwendete, klickten nun die Handschellen. Die Polizei konnte den Verdächtigen nämlich ausforschen.

Ein zunächst unbekannter Täter brach zwischen Samstag und Mittwoch in der An-der-Lan-Straße in Innsbruck ein versperrtes Kellerabteil auf und entwendete daraus zwei Mountainbikes im Wert von einigen tausend Euro. „Im Zug umfangreicher Erhebungstätigkeiten gegen einen 32-jährigen Österreicher wegen Verdacht des Diebstahl, wurde auch eine von der Staatsanwaltschaft Innsbruck angeordnete Hausdurchsuchung durchgeführt“, heißt es von Seiten der Polizei. Dabei konnten von den Beamten in der Wohnung des Mannes die als gestohlen gemeldeten Mountainbikes entdeckt und in der Folge sichergestellt werden. Die zwei Fahrräder wurden den Geschädigten wieder ausgefolgt. Der 32-Jährige wird auf freiem Fuß angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 26. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.