15.01.2020 05:11 |

Für 20 Millionen Euro:

Zwei neue Skilifte auf Planai und Reiteralm

Aus der geplanten Gondelbahn in Richtung Rohrmoos wird vorerst nichts - aber auf den Ennstaler Skibergen fließen heuer dennoch 20 Millionen für neue Lifte. Die Planai erneuert die Lärchkogelbahn, die Reiteralm baut einen neuen Sechser-Sessellift.

Nachdem in und rund um die neue Zehnerseilbahn im Vorjahr 35 Millionen Euro investiert worden sind, steht schon das nächste Großprojekt auf der Planai vor der Tür: Statt des alten Vierer-Sessellifts wird ab der nächsten Wintersaison eine moderne Achter-Sesselbahn bis zu 3500 Menschen pro Stunde auf den Lärchkogel bringen.

„Verbesserung für Gäste“
„Die modernste Sesselbahn der Steiermark wird eine deutliche Verbesserung für die Gäste bringen und unterstreicht die Position der Planai als touristisches Zugpferd“, ist Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl (ÖVP) überzeugt. Zwölf Millionen Euro sind für das Großprojekt veranschlagt.

Alter Schlepplift wird ersetzt
Nur zwei Skiberge weiter, auf der Reiteralm, steht auch eine Millioneninvestition bevor: Der 1972 errichtete, hochgelegene Schlepplift Reiteralm III nahe des Reiteralmsees wird durch eine längere Sechser-Sesselbahn (Schober-Bahn) ersetzt, auch neue (blaue) Pistenflächen werden laut Geschäftsführer Daniel Berchthaller dadurch gewonnen. Investitionsvolumen: acht bis neun Millionen Euro.

Varianten werden geprüft
Noch Geduld ist bei einem weiteren Mega-Projekt gefragt: einer besseren Skiverbindung in Richtung Hochwurzen. Hier werden mehrere Varianten geprüft.

Marcus Stoimaier
Marcus Stoimaier
Jakob Traby
Jakob Traby
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 24°
wolkig
8° / 24°
heiter
9° / 24°
wolkig
11° / 25°
heiter
11° / 23°
heiter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.