12.01.2020 11:29 |

Hard

Grundstücksdeal wird zur unendlichen Geschichte

Im Zivilprozess um den Verkauf eines Harder Grundstücks ist noch immer kein Ende in Sicht. Im Mittelpunkt dieser Causa steht die Frage, ob der damals 95-jährige Verkäufer das Geschäft im Jahr 2015 überhaupt abwickeln konnte oder bereits an Demenz litt. Am Landesgericht Feldkirch ging es jüngst in die dritte Runde.

Das Landesgericht hatte bereits zweimal entschieden, dass der Kaufvertrag ungültig sei. Das Oberlandesgericht Innsbruck hob jedoch beide Urteile wieder auf und ordnete die Anhörung zusätzlicher Zeugen an. In der dritten Verhandlung am Freitag sollten nun drei weitere Zeugen befragt werden. So gab ein Landwirt, der den damals 95-Jährigen einmal mit dem Auto mitgenommen hatte, an, dass dieser geistig fit gewesen sei und ihm genau den Nachhauseweg habe erklären können.

Dem widersprach die als Zeugin geladene Tochter des Verkäufers. Sie sagte, dass ihr Vater schon damals viele Dinge nicht mehr verstanden hätte und eine Konversation teilweise unmöglich gewesen wäre. Auch sei sie bereits 2015 vom Hausarzt auf eine Demenz hingewiesen worden. Ein weiterer Zeuge, der der Verhandlung krankheitsbedingt fernbleiben musste, soll nun im Februar seine Aussage tätigen.

Gutachten: Verkäufer nicht geschäftsfähig

Seit 2015 wurden mittlerweile fünf Gutachten über den geistigen Gesundheitszustand des Hochbetagten erstellt - das erste ein halbes Jahr nach Vertragsunterzeichnung. Das Ergebnis der Fachleute ist einstimmig: Der Mann war damals nicht geschäftsfähig.

Den Fall ins Rollen brachte Rechtsanwalt Karl Schelling, der Sohn des Verkäufers. Er klagte auf Unwirksamkeitserklärung des Kaufvertrages. Sein Vater hatte in Hard einem Landwirt ein Grundstück um 50.000 Euro verkauft - also weit unter dem eigentlichen Wert.

Ch. Dorn

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
9° / 9°
starke Regenschauer
10° / 10°
starker Regen
11° / 11°
starke Regenschauer
11° / 11°
starker Regen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.