08.01.2020 06:00 |

Kinderstation zu

Sperre im Wiener KH Nord: Nur ein Arzt hilft aus!

Das KH Nord heißt jetzt Klinik Floridsdorf - was den Eltern und deren Kindern, die ab heute bis 19. Jänner dort nicht behandelt werden können, egal sein dürfte. Wie berichtet, ist die Kinderstation geschlossen. Eine der Maßnahmen: Das Donauspital, die Partnerklinik des Nords, wird aufgestockt. Um gerade einmal einen Arzt!

Nur zum Vergleich: Im Krankenhaus Nord sind auf der Kinderstation aktuell 20 Ärzte als Vollzeitäquivalente im Einsatz. Geplant sind übrigens 22 Dienstposten, aufgrund von Schwangerschaft und Pensionierung werden also zwei Mediziner gesucht.

Ab Mittwoch kommt es zur Mini-Aufstockung im Donauspital, das mit dem KH Nord für die medizinische Versorgung im Nordosten Wiens zuständig ist: „Täglich wird eine Ärztin bzw. ein Arzt das Team im Donauspital verstärken“, heißt es vom Krankenanstaltenverbund.

Zwei Versionen als Begründung
Zumindest klinikintern gibt es für die Sperre nur einen Grund: Personalmangel. Der KAV bleibt bei der Version, die Ärzteschaft würde nur jenen Urlaub konsumieren, der über die Festtage angesammelt worden ist. Urlaubsgrüße kommen dazu von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ): „Ich vergönne den Mitarbeiten der Kinderstation ihren Urlaub, denn sie haben über die Feiertage zusätzliche Schichten eingeschoben.“ Und: „Da die Ärzte im niedergelassenen Bereich nach ihrem Weihnachtsurlaub nun ebenfalls alle wieder im Dienst sind, ist die Versorgungssicherheit im kindermedizinischen Bereich voll gegeben.“

Trotzdem: Eine Stationssperre aus Personalmangel bei einem neuen Spital bleibt ein Armutszeugnis.

Michael Pommer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.