Altstädter Bauerngmoa:

Vandalen sprengten Punschhütte mit einem Böller

Richtig sauer ist die Altstädter Bauerngmoa Linz. Vandalen sprengten mit einem Böller die Punschhütte des Vereins in die Luft.

„Leider mussten wir am 2. Jänner, als wir die Punschhütte abbauen wollten, feststellen, dass es in Linz gedankenlose Vandalen gibt. Wie die Polizei vermutet, wurde die aus Leichtholz gebaute Hütte mit einem extrem scharfen Böller in die Luft gesprengt“, berichtet Alfred Läpple, Obmann der Altstädter Bauerngmoa Linz.

Völlig durchlöchert
Alle vier  Hüttenseiten wurden aus den Verankerungen gerissen, das Dach abgehoben und völlig durchlöchert. Die Rückwand fast zerlegt. Läpple: „Es entstand ein Totalschaden, sodass wir die Hütte der Entsorgung zuführen mussten.“

Schäden sind nicht verkraftbar
Bitterer Nachsatz: „Aus diesem Grund sind viele Vereine nicht mehr bereit, eine öffentliche Veranstaltung durchzuführen. Die Schäden sind für die Vereine nicht mehr zu verkraften.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich
Donnerstag, 23. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.