01.01.2020 21:35 |

Neujahrstag

Urlauber in Unfälle auf Skipisten verwickelt

In den Kärntner Skigebieten ist es am Neujahrstag zu mehreren Unfällen gekommen. Beteiligt waren vor allem Urlauber.

Auf der Schnittlauchkofelabfahrt am Nassfeld kollidierten zwei Skifahrer (52, 54) aus Deutschland auf der Piste. Die Männer erlitten Verletzungen unbestimmten Grades; der 54-Jährige wurde vom Hubschrauber Airmed 1 in das LKH Villach gebracht. Gegen Mittag krachte eine Unbekannte auf der Gerlitzen in eine Slowenin (45). Diese wurde von der Pistenrettung erstversorgt und musste dann in das LKH Villach. Die Unbekannte fuhr einfach davon. In Bad Kleinkirchheim stürzte eine Zwölfjährige aus den Niederlanden auf der Maibrunnabfahrt. Sie war beim Skikurs aus eigenem Verschulden gegen eine Absperrung gefahren. Die Schülerin wurde nach der Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber RK 1 in das LKH Villach gebracht. Im Skigebiet St. Oswald stießen ebenfalls gegen Mittag ein 11-jähriger Schüler aus Kroatien und ein Urlauber (62) aus Ungarn zusammen. Der SChüler wurde schwer verletzt. Auf der Kaiserburgabfahrt im Schigebiet Bad Kleinkirchheim kam es zu einer Kollision zwischen einem 45-jährigen Urlauber aus Italien und einem unbekannten Mann. Der Italiener musste zum Arzt gebracht werden; der Unbekannte fuhr ohne anzuhalten weiter.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.