Vater starb

Landesvater kam als Christkind zu Familie

Da leuchteten die Augen der drei jüngeren Geschwister Marlene (2), Elina (5) und Leonie (9), als Landeshauptmann Thomas Stelzer plötzlich vollbepackt mit Weihnachtsgeschenken zur Tür hereinkam. Auch die siebenfache Mutter und Witwe Sandra (43) sowie der große Bruder Manuel freuten sich über seinen Besuch.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der achtköpfigen Familie aus dem Bezirk Kirchdorf steht ein trauriges Weihnachtsfest bevor, nachdem sie einen kürzlich erlittenen Schicksalsschlag erst noch verdauen müssen. Anfang November war – wie berichtet – Familienvater Michael überraschend an den Folgen einer Keimvergiftung gestorben. Zurück blieben Ehefrau Sandra samt sieben Kindern, von denen die vier jüngsten – Marlene (2), Elina (5), Leonie (9) und Sarah (16) – noch im Haushalt leben, die drei älteren – Manuel (19), Marco (20) und Melanie (22) – aber schon ausgezogen sind. Die Tragödie schweißte die Großfamilie nur noch inniger zusammen. „Wir versuchen uns gegenseitig Kraft und Trost zu spenden“, sagt Sandra, die ihrem Mann am Sterbebett geschworen hatte, auf die Kinder gut aufzupassen: „Ich habe ihm gesagt, dass wir alle fest zusammenhalten und es schaffen werden.“

Landeshauptmann: „Ihr werdet das schaffen“
In der schweren Situation hilft der Familie auch die Religion. „Wir sind gläubig, beten – und unsere Leonie geht mit Eifer ministrieren.“ Das Mitleid mit den trauernden Angehörigen ist groß. Auch Landeshauptmann Thomas Stelzer, der Schirmherr unserer „Krone“-Weihnachtsfreude-Aktion ist, zeigte sich berührt von diesem Fall und besuchte die Familie persönlich. Mit dabei hatte er Pakete für die drei Kleinen sowie Gutscheine für die Mama und die älteren Geschwister.„Ihr werdet das schaffen“, tröstete Stelzer die Witwe. Marlene, Elina und Leonie staunten über die Packerl, begannen dann sie aufzureißen. „Super, lauter Spiele!“, freuten sich die Kinder. „Es ist wunderschön, wenn man nicht völlig allein gelassen wird“, seufzte Sandra, die einen kurzen Moment vom Schmerz abgelenkt war.

Liebe Leser, unser Spendenkonto bleibt weiter offen (siehe unten). Das Kennwort für die Witwe und ihre sieben Kinder lautet „Sandra“. Vielen Dank!

Unser „Krone“-Sonderkonto bei der Hypo Oberösterreich: IBAN: AT28 5400 0000 0060 0007, BIC: OBLAAT2L

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)