19.12.2019 16:46 |

Dreimal angeschossen

Entlaufener Jungstier mit Messerstichen getötet

In St. Johann in Tirol ist am Donnerstag ein weiterer Stier auf einem Schlachthofareal beim Entladen von einem Transporter ausgebüxt. Das Tier, das sich aggressiv verhielt, wurde zunächst von einem beigezogenen Jäger mit drei Schüssen „geschwächt“, wie es von der Polizei hieß. Anschließend wurde der Stier vom Personal des Schlachthofes mit Messerstichen in den Hals getötet.

Nachdem Versuche, den Stier einzufangen, gescheitert waren, wurde das Tier laut Polizei auf ein Feld getrieben. Der Jungstier attackierte dabei mehrere Personen. Eine wurde leicht am Oberschenkel verletzt.

Sieben Schüsse auf Kuh
In der vergangenen Woche war es in Tirol zu einem ähnlich gelagerten Vorfall gekommen. Eine in Matrei am Brenner entlaufene Kuh wurde von Beamten der Cobra erschossen. In sozialen Medien kursierte ein Video des Vorfalls, das zu heftigen Diskussionen führte. Daraufhin hagelte es Kritik von Tierschützern. Die Cobra verteidigte hingegen das Vorgehen des Beamten. Das Tier habe beim Versuch, es einzufangen, Menschen attackiert. Der Besitzer der Kuh sei mit der Tötung einverstanden gewesen.

Video: Cobra-Beamte erschießen aggressive Kuh in Tirol

Stier in Oberösterreich erschossen
Ein weiterer tobender Stier, der bei einer Entladeaktion entlaufen war, musste am Mittwoch in Oberösterreich erschossen werden. Das 650 Kilogramm schwere Rind war zuvor von Lkw-Lenkern eingekesselt worden.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 8°
Schneeregen
2° / 6°
Schneefall
0° / 4°
starker Schneefall
3° / 5°
Schneefall
1° / 5°
Schneeregen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.