18.12.2019 16:32 |

Reisen zum Fixpreis

AUA lockt Vielflieger mit „Flight-Pass“

Man kennt sie vor allem aus Freibädern und Fitnesscentern - die sogenannten „Zehnerblocks“ oder „All In“-Einheiten, die für zehn beliebige Schwimm- oder Trainingsstunden in einem festgelegten Zeitraum eingelöst werden können. Dieses Prinzip macht sich nun auch die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines (AUA) zu eigen: Mit dem ab sofort erhältlichen „Flight-Pass“ können Reisende innerhalb eines Jahres zehn Europa-Flüge zum Fixpreis buchen.

Die AUA hat seit Jahresanfang 13,7 Millionen Passagiere transportiert. Das sind um 5,2 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode - Sparkurs und Stellenabbau zum Trotz. Die Konkurrenz aber bleibt hart, Billigflieger locken Passagiere mit Kampfpreisen in die beengten Kabinen. Mitbewerber müssen sich etwas einfallen lassen, um auch in Zukunft mit Laudamotion, EasyJet & Co. konkurrieren zu können. Die AUA schickt nun den „Flight Pass“, der Vielflieger locken soll, aufs Rollfeld.

Der Preis des „Flight Pass“ variiert dabei nach Vorausbuchungsfrist und je nachdem, ob eine bestimmte Destination oder das Europa-Streckennetz gebucht wird. Auch kann es zu Peak-Zeiten und bei kurzfristigen Buchungen teurer werden.

„Flug-Abonnement“ ab 499 Euro
Im billigsten Fall soll der „City-Pass“ rund 449 Euro kosten, wobei der Preis für zehn Oneway-Flüge á 44,90 Euro zu einem bestimmten Ziel je nach Destination unterschiedlich ist. Erlaubt ist bei der „Economy Light fare“ nur Handgepäck, die Kosten werden bei Nichtantritt nicht rückerstattet. Der „Europe Pass“ ist für 799 Euro (79,90 Euro pro Flug) zu erwerben und weist grundsätzlich dieselben Bedingungen auf. Je nach gewähltem Paket kann jeder verfügbare Flug zur Wunschdestination gebucht werden - sofern Sitzlätze in der Economy Class frei sind und die beim Kauf festgelegte Vorausbuchungsfrist eingehalten wird, berichtet das österreichische Luftfahrt-Portal AviationNetOnline.

Bei Peak-Times wie Ostern oder Weihnachten kann es teurer werden, wer bis zu 60 Tage im voraus bucht, genießt ebenfalls Vorteile. Die Konzernschwester Eurowings bietet ein vergleichbares Produkt an, Verkaufszahlen wurden bis dato noch nicht genannt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.