13.12.2019 05:30 |

Wer ist Feuerteufel?

Brandserie: Angeklagte Frau wurde jetzt enthaftet

Viermal hat es von Dezember 2018 bis Jänner 2019 in einem beschaulichen Ort in der Oststeiermark gebrannt. Die Polizei forschte schließlich eine gebürtige Wienerin (40) aus, die nun vor Gericht steht. Nach der Auftaktverhandlung wurde sie jetzt enthaftet.

600.000 Euro Schaden verursachte der Brand eines Wirtschaftsgebäudes, auch ein Holzstapel brannte lichterloh - gelegt haben soll diese Feuer laut Anklage eine gebürtige Wienerin (40), die seit März in Untersuchungshaft saß und sich sei Kurzem vor einem Schöffensenat (Vorsitz Helmut Wlasak) verantworten muss.

Die vierfache Mutter soll gekränkt von ihrem Ehemann gewesen sein, der sich in einem Skiurlaub in Kitzbühel vergnügte. Die Eheprobleme wurden immer größer; um seine Aufmerksamkeit zu bekommen, soll sie die Brandstiftungen begangen haben.

Waren es Lausbubenstreiche?
Die ehemalige Detektivin bestreitet die Vorwürfe, spricht von Lausbubenstreichen: Nie hätte sie etwas mit den Vorfällen zu tun gehabt. Im Beweisverfahren entkräftigte sich der dringende Tatverdacht gegen sie zusehends, woraufhin sie am späteren Abend sogar enthaftet wurde. Im Jänner wird weiter verhandelt.

Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Jänner 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 6°
einzelne Regenschauer
-2° / 5°
einzelne Regenschauer
-1° / 7°
einzelne Regenschauer
-2° / 3°
Schneeregen
-1° / 3°
Schneeregen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.