12.12.2019 13:09 |

Konjunkturbarometer

Kärntens Wirtschaft bleibt auf Kurs

Der befürchtete Konjunktur-Einbruch in der Wirtschaft ist abgesagt: Trotz großer Unsicherheiten in wichtigen Märkten erwarten drei Viertel der heimischen Unternehmer konstante oder sogar steigende Umsätze. Das Rekordwachstum der vergangenen Jahre wird 2020 aber wohl nicht erreicht werden können.

Die Weltwirtschaft verliert an Tempo, Brexit-Dilemma, Chaos in Südamerika, streitende Weltmächte, Strafzölle: Wegen großer Unsicherheiten in wichtigen Märkten hat sich die Wirtschaftsdynamik deutlich abgeschwächt. Kärntens Unternehmer blicken dennoch optimistisch in die Zukunft – wie das jetzt veröffentlichte Wirtschaftsbarometer der WKÖ verrät. Der Großteil der Unternehmer rechnet mit guter Umsatzentwicklung, Exporteure sind zuversichtlich.

Anstatt mit einer Auftragsflaute zu kämpfen, planen manche sogar, mehr Personal einzustellen: 85 Prozent der Unternehmer erwarten stabile/steigende Beschäftigungszahlen, 80 Prozent wollen ihre Investitionen beibehalten/steigern.

„Die Risiken sind herausfordernd, die Ereignisse nehmen weltweit zu – Kärnten hebt sich aber von dieser Tendenz ab“, berichtet Wirtschaftspolitik-Experte Christoph Schneider.

Wachstumsraten von 3,8 Prozent (wie 2018) würden zwar nicht mehr drin sein, die Wirtschaft im Süden bleibt aber auf Kurs. „Wir gehen für 2020 von 1,4 bis 1,6 Prozent aus“, prognostiziert WK-Kärnten Präsident Jürgen Mandl. Positive Treiber sind die gute Entwicklung in den wichtigen Märkten Slowenien, Slowakei und Asien, so die Analysten. Kärnten würde zudem 2020 in einigen Branchen, wie im Tourismus, stärker profitieren als andere.

Um die Wirtschaft weiter anzukurbeln, kündigt Finanzreferentin Gaby Schaunig ein 100-Millionen-Euro-Investitionspaket für Infrastruktur, Öffis und Forschung an.

Thomas Leitner

Thomas Leitner
Thomas Leitner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Samstag, 25. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.