05.12.2019 08:00 |

Im Tiroler Lechtal

Geplante Massentötung von Wild: Frist verlängert!

Begleitet von emotionalen Debatten zwischen Behörde sowie Bürgermeister und Jägern wird bei einer Fütterung in Kaisers im Tiroler Lechtal die Massentötung von Rotwild vorbereitet - die „Krone“ berichtete. Die „Galgenfrist“ wurde nun bis zum 15. Jänner verlängert. 

Wegen der TBC-Gefahr ordnete die BH Reute den Abschuss von 39 Stück Rotwild in Kaisers an, weil das Reduktionsziel erneut verfehlt wurde. Dazu errichtete man bei der Fütterung „Holzrinner“ ein Gatter, in dem die Tiere von einem „Schießkommando“ erlegt werden sollen.

„Wir jagen bis dahin weiter herkömmlich“
Der drastische Plan löste emotionale Debatten aus, ein Treffen bei der BH Reutte wurde am Dienstag anberaumt. Norbert Lorenz, BM von Kaisers und beauftragter Jäger: „Wenigstens wird die Frist bis 15. Jänner verlängert, wir jagen bis dahin weiter herkömmlich.“

Oberster Jäger spricht von einer „absoluten Notmaßnahme“
Im „Krone“-Interview nahm bereits Tirols Landesjägermeister Anton Larcher in der erbitterten Debatte Stellung. Der oberste Jäger sprach von einer „absoluten Notmaßnahme“. 

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 22. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.