Asylwerber dreht durch

Schlägerei wegen Nachtlicht

Wilde Szenen spielten sich am Wochenende im Erstaufnahmezentrum in Traiskirchen im Bezirk Baden ab. Wegen Störung der Nachtruhe rastete ein 34-jähriger Syrer aus und schlug auf seinen Landsmann ein - Spital!

„Licht an, Hirn aus“ - so fassen die Ermittler gerade einen Fall von wüster Schlägerei samt Körperverletzung im berüchtigten Erstaufnahmezentrum Traiskirchen zusammen. Ein 34-jähriger Asylwerber verlor aufgrund einer spätnachts aufgedrehten Nachttischlampe die Beherrschung und beschimpfte seinen eigenen Zimmerkollegen, ebenfalls syrischer Staatsbürger (37), lautstark. Die Streithähne dürften sich dann so lange aufgestachelt haben, bis der Jüngere kurz nach Mitternacht seine Fäuste sprechen ließ, die Polizei wurde alarmiert.

Bei der Schlägerei wurden dann zwar beide Männer verletzt, der Ältere landete aber aufgrund von Platzwunden und Prellungen im Spital. Zusätzlich wurde über das angebliche Opfer auch ein Betretungsverbot ausgesprochen. Die Exekutive ermittelt ...

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
3° / 14°
wolkig
2° / 16°
heiter
1° / 15°
wolkig
3° / 16°
heiter
1° / 17°
heiter