18.11.2019 20:15 |

Landesstraße frei

Zivilschutzwarnung für Baldramsdorf aufgehoben

Seitens der Landesalarm- und -warnzentrale wurde die Zivilschutzwarnung für die Gemeinde Baldramsdorf am Montag um 16.40 Uhr aufgehoben.  Auch die Baldramsdorfer Landesstraße konnte nach der tagelangen Sperre im Bereich Schwaig wieder freigegeben werden. Die Zufahrt von Spittal bis Gendorf ist wieder frei.

Die Geröll- und Schlammmassen wurden von den Mitarbeitern der Gemeinde Baldramsdorf und der Landesstraßenverwaltung beseitigt. Die Ortschaft Rosenheim ist weiterhin nur über Lendorf erreichbar. Auch die unermüdlichen Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Baldramsdorf hoffen, dass das Schlimmste überstanden ist und bedanken sich beim Reidnwirt Rudi für das tolle Frühstück und bei der gesamten Bevölkerung für die Verpflegung.

Auch in den Gemeinden Mallnitz, Obervellach, Reißeck, Feld am See und Berg im Drautal wurde Zivilschutzalarm ausgelöst und ist weiterhin aufrecht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Mittwoch, 22. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.