09.11.2019 11:55 |

Hallein

Ein Blick hinter die Kulissen der Modeschule

Ein Blick hinter die Kulissen in der Modeschule Hallein - vom Designer bis zum Visagisten.

In den Werkstätten der Modeschule Hallein dampfen Bügeleisen und rauchen Köpfe. Das passende Rot für das „Krone“-Dirndl zu finden, ist gar nicht so leicht. „Ich versuche gleich drei Rottöne aufeinander abzustimmen – ein Blick in die Zeitung oder Online ist dabei durchaus hilfreich“, so Amina Frisch.

Getüftelt bis ins kleinste Detail wird aber nicht nur für den „Krone“-Designwettbewerb im März. Auch bei den angehenden Visagisten und Maskenbildnern ist Fingerspitzen- und Feingefühl gefragt. Masken modellieren, Perücken knüpfen oder das perfekte Catwalk-Make Up – im fünfjährigen Lehrgang wird, wie Freitag der Blick hinter die Kulissen zeigte, alles von der Pike auf gelernt. „Eine einzigartige Ausbildung österreichweit“, ist Direktorin Michaela Joeris stolz. Auch in Sachen Nachhaltigkeit hat die Schule die Nase vorn. T-Shirts aus recycelter Baumwolle oder Hosen aus Hanf – die Modeindustrie rüstet sich gegen den Klimawandel.

Tina Laske
Tina Laske
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen