11.11.2019 06:00 |

Unbedingt vermeiden!

Das passiert, wenn Sie zu wenig trinken

Im Durchschnitt trinken wir über den Tag verteilt einfach zu wenig Wasser. Was uns manchmal gar nicht auffällt, kann auf Dauer fatale Folgen für den Körper haben. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, mit denen Sie ab jetzt sicher mehr trinken. 

Der menschliche Körper besteht zu 75 Prozent aus Wasser. Der Wasserbedarf eines jeden Einzelnen hängt dabei von Alter, Körpergewicht, Größe und Art der Akivitäten ab. Grundsätzlich kann man sagen, dass jeder Mensch etwa 30 bis 40 Milliliter Wasser pro Kilogramm Körpergewicht braucht. Durchschnittlich etwa 2 bis 3 Liter am Tag. Kinder benötigen natürlich etwas weniger. 

Empfehlenswerte Getränke sind Mineralwasser, gespritzte Säfte und ungesüßte Tees. Auch Kaffee und Milch zählen zur Flüssigkeitszufuhr dazu. Ebenso Obst und Gemüse, dieses ist sehr wasserreich und liefert zusätzlich Vitamine und Mineralstoffe. 

Was passiert, wenn wir zu wenig trinken?

Trinken wir zu wenig, dehydriert der Körper. Die Art und Auswirkung der Dehydration hängt dabei von der Menge und Dauer des Flüssigkeitsmangels ab. Sinkt der Körperwasseranteil um nur 0,5 Prozent ab, verspüren wir ein Durstgefühl. Wer also erst trinkt, wenn er Durst hat, ist eigentlich bereits dehydriert. 

Im Laufe der Dehydrierung verlieren dann Blut und Gewebe ebenso Wasser. Was wenige wissen: Auch über Lunge und Haut wird Flüssigkeit ausgeschieden. Beispielsweise wenn wir schwitzen oder atmen. Verliert das Blut Wasser, verlangsamt sich auch dessen Fließgeschwindigkeit und die damit verbundene Nährstoffversorgung des Körpers. Das hat dann zur Folge, dass bestimmte Abbauprodukte und damit Giftstoffe nicht mehr optimal aus dem Blut entfernt werden können. Der Körper muss nun mit dem ihm zur Verfügung stehenden Flüssigkeitsmenge auskommen und schenkt anderen Funktionen weniger Aufmerksamkeit.

Dieser Prozess äußerst sich dann wie folgt:

  • Wir verspüren Kopfschmerzen
  • Die Konzentrationsfähigkeit lässt nach
  • Schwindel, Müdigkeit und Krämpfe können auftreten
  • Der Atem wird schlecht
  • Wir sind schlecht gelaunt
  • Gliederschmerzen können auftreten
  • Wir bekommen trockene Haut, Nägel und Haare 

Leider fällt es vielen Menschen schwer, über den Tag verteilt genug zu trinken. Daher haben wir einige Tipps, mit denen es leichterfällt.

Wassersprudler

In Wien genießen wir hervorragende Trinkwasserqualität. Trotzdem ist das Wasser aus der Leitung den meisten zu fad. Ein Wassersprudler versetzt normales Leitungswasser mit Kohlensäure. Die Folge: Das Wasser sprudelt und schmeckt wie Mineralwasser. Umfragen haben ergeben, dass viele Leute dadurch mehr trinken.

Wassersprudler

Wassersprudler

Trinkwasseranlage 

Wasserbar

Ein ebenfalls hilfreicher Tipp, um mehr Flüssigkeit zu sich zu nehmen: Versetzen Sie das Wasser mit Kräutern und Früchten. Sogenannte „Infused Water“ schmecken nicht nur gut, sondern können auch helfen, dass man insgesamt mehr trinkt. Für die Zubereitung brauchen Sie lediglich aufgeschnittenes Gemüse oder Obst (z.B. Gurke oder Zitrone) und frische Kräuter. Diese geben Sie dann in einen Krug mit Leitungswasser und lassen es gut durchziehen. Mit diesem kalorienarmen Getränk trinkt jeder gerne mehr! 

Wasserkaraffe

Trinkwasserkaraffe

Karaffe mit Einsatz

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Silvia Kluck
Silvia Kluck
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.