Welser innovativ

Tiger macht nun Jagd auf Beute im 3D-Druck

90 Jahre wird Pulverlack-Spezialist Tiger nächstes Jahr alt. „In der Zeit haben wir uns viermal neu erfunden“, sagt Clemens Steiner. Der Geschäftsführer des Familienunternehmens ist einer der Motoren, der auf Veränderung und Wandel getrimmten Welser. Nun will man ein neues Revier erobern - den 3D-Druck.

IATF 16949 - diese Kombination aus Zahlen und Buchstaben ist der ganze Stolz von Clemens Steiner. „Es ist die höchste Qualitätsnorm in der Automobilindustrie“, schwärmt der Geschäftsführer von Tiger Coatings. Erst vor wenigen Tagen nahmen die Welser die für diese Top-Qualifikation notwendige Testhürde. Schon vor sechs Monaten hatte das Tiger-Werk in Shanghai diese Top-Auszeichnung erobert. „Bei uns ist es aber nicht so, dass wir die Großschädlaten in Wels sind, sondern haben uns diesen Erfolg als Vorbild genommen, hier nachzuziehen“, betont Steiner.

Hohe Hitze-Stabilität
Pulverlacke, der von ihm geführten Firma, kommen bei Fassaden, Autofelgen, Möbeln, Kühlschränken und Maschinen zum Einsatz. Digitale Tinten der Messestädter werden zum Bedrucken von Laminat-Böden verwendet. Nun will der Tiger aber in einem neuen Revier Beute machen - und zwar im 3D-Druck.

Seit 50 Jahren stellen die Welser Harz her
„Unser Ziel ist, den 3D-Druck zu revolutionieren“, sagt Steiner. Wie das gehen soll? Das Familienunternehmen, das bereits seit 50 Jahren auch eigenes Harz herstellt, entwickelte dafür Hochleistungskunststoffe, die in puncto Hitze-Stabilität bei der E-Mobilität eine große Rolle spielen können.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.