Obduktionsergebnis

Ehefrau mit 4, Tochter mit 2 Messerstichen getötet

Nach dem Dreifachmord in Kottingbrunn am Sonntag liegen die Obduktionsergebnisse vor. „Die Frau des Verdächtigen wurde mit vier Messerstichen und die Tochter mit zwei Stichen getötet“, sagte Erich Habitzl, Sprecher der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt, am Mittwoch. Der elf Monate alte Sohn „dürfte an den Folgen des Versuchs der Erstickung gestorben sein“.

Die Messerstiche richteten sich laut Habitzl jeweils gegen den Oberkörper. Die Beauftragung eines psychiatrischen Gutachtens zum Beschuldigten „wird geprüft“, sagte der Sprecher. Bisher seien noch keine Sachverständigen bestellt worden.

Verdächtiger in U-Haft
Gegen den 31-jährigen Samet A. wird wegen des Verdachts des dreifachen Mordes ermittelt. Er soll seine 29-jährige Frau, seine zweijährige Tochter und seinen elf Monate alten Sohn umgebracht haben. Der Mann befindet sich in U-Haft, er ist nach Polizeiangaben geständig.

Mithäftling attackiert
In Bezug auf einen mutmaßlichen Angriff des 31-Jährigen auf einen Mithäftling am Montag in Wiener Neustadt hat die Staatsanwaltschaft noch keine Ermittlungen eingeleitet. „Wir warten hier noch auf einen Bericht der Justizanstalt“, sagte Habitzl.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Dienstag, 28. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.