26.10.2019 10:52 |

Einsatz auf der A13

Omnibus fing während Fahrt auf Autobahn Feuer

Brenzlige Szenen in der Nacht auf Samstag auf der Tiroler A13 Brennerautobahn! Ein 51-jähriger Pole war mit einem Omnibus in Richtung Italien unterwegs, als kurz vor der Mautstelle Schönberg plötzlich ein Brand im Motorraum ausbrach. Die automatische Löschanlage verhinderte Schlimmeres. Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 4 Uhr Früh lenkte der 51-jährige Pole den Bus auf der Brennerautobahn in Richtung Italien, als er vor der Mautstelle den Brand im Motorraum bemerkte. „Der Fahrer hielt sofort an und stieg aus. Das Feuer wurde aber glücklicherweise von der internen Löschanlage im Motorraum automatisch gelöscht“, heißt es vonseiten der Polizei.

Keine Fahrgäste im Bus
Der Lenker blieb unverletzt. Fahrgäste befanden sich keine im Fahrzeug, so die Ermittler weiter. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unklar. Im Einsatz standen die Feuerwehren Schönberg, Matrei am Brenner, die Berufsfeuerwehr Innsbruck und die Rettung Fulpmes.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
12° / 22°
wolkig
10° / 22°
heiter
10° / 19°
wolkig
10° / 22°
heiter
13° / 22°
wolkig