Feuer im fünften Stock

Wohnhausbrand: Baby und drei Kinder im Krankenhaus

Neun Menschen - darunter ein Baby sowie drei Kinder im Alter von zwei, drei und sieben Jahren - sind am Freitagabend nach einem Brand in einem Mehrparteienhaus im oberösterreichischen Wels ins Krankenhaus eingeliefert worden. Das Feuer hatte in einer der Wohnungen seinen Ausgang genommen. Der Schaden ist groß, konnte aber noch nicht beziffert werden.

Der Brand war am Freitagabend gegen 19 Uhr im fünften Stock des Gebäudes in der Siebenbürgerstraße in Wels ausgebrochen. Die vier Bewohner der Räumlichkeiten - ein zehn Monate altes Baby, dessen zwei Jahre altes Geschwisterchen sowie zwei Erwachsene im Alter von 37 und 45 Jahren - wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Klinikum Wels eingeliefert.

Stockwerk völlig verraucht
Ebenso erging es auch den fünf Bewohnern einer Nachbarwohnung. Zwei Kinder im Alter von drei und sieben Jahren sowie weitere drei Erwachsene - 34, 54 und 60 Jahre alt - wurden von der Feuerwehr mit Fluchtfilterhauben aus dem völlig verrauchten Stockwerk gerettet und nach der Erstversorgung ebenfalls ins Spital eingeliefert.

Im Einsatz standen ein erweiterter Löschzug der Hauptfeuerwache, zwei Feuerwachen und die Betriebsfeuerwehr Fritsch mit insgesamt zwölf Fahrzeugen und 45 Kräften, wie die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wels in einer Presseaussendung bekannt gab. Die Räumlichkeiten, in denen der Brand ausgebrochen war, sind unbewohnbar. Das Stiegenhaus wurde nach dem Löscheinsatz durchlüftet. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz der Helfer gegen 21 Uhr beendet. 

Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache und der Höhe des entstandenen Schadens sind im Gange. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol