Prüfung der Finanzen

Bundesrechnungshof rügt Bad Ischl besonders heftig

Gewaschen hat sich der Bundesrechnungshof-Bericht über Bad Ischl. Die Prüfer kritisieren überdurchschnittlich hohe Preise für Wasser und Kanal und vor allem, dass die daraus erzielten Überschüsse von 32,21 Millionen € fast nur ins allgemeine Budget geflossen sind.

Schonungslos übt der Bundesrechnungshof Kritik an der Gebühren-Politik in Bad Ischl. Um zehn Prozent müssen die Bad Ischler mehr fürs Wasser zahlen als in anderen vergleichbaren Städten des Landes. Beim Abwasser liegt die Kaiserstadt 24 % über dem Schnitt.

Darlehen trotz Überschuss?
Von 2005 bis 2017 sammelte sich ein Überschuss von 32,21 Millionen € an, 26,03 Millionen € flossen in den allgemeinen Haushalt. Parallel dazu nahm die Stadt aber 17,23 Millionen € für Investitionen in die Infrastruktur von Wasser, Kanal und Abfall in die Hand.

Stadtchef weist Kritik zurück
Stadtchef Hannes Heide (SP) verweist auf Erlässe des Landes für die Tarifgestaltung: „Und es gibt die Rechtsansicht, dass unter Einhaltung bestimmter Parameter Überschüsse ins Budget fließen dürfen.“

Mario Zeko
Mario Zeko
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich
Sonntag, 26. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.