24.10.2019 13:15 |

Humanitäre Hilfe

Tamsweger Schulmöbel gehen auf Reise

Was tun mit ausrangierten Schulmöbeln, für die die Gemeinde keine Verwendung mehr hat? Der Recyclinghof wäre eine Möglichkeit gewesen – die Marktgemeinde Tamsweg hatte aber besseres im Sinn. So kam es, dass das Mobiliar per Lkw-Zug in ein 1400 Kilometer weit entferntes Dorf nach Moldawien gespendet wurde.

Moldawien – einst eine wohlhabende Sowjetrepublik – gehört heute zu den ärmsten Ländern Europas. Fast jeder Dritte lebt unter der Armutsgrenze. Zu den Zurückgebliebenen gehören viele Kinder, die in Heimen, auf der Straße oder bei Verwandten leben. Ohne Zugang zu Förderung bleibt es ihnen oft verwehrt, die Schule abzuschließen und später eine Berufsausbildung zu absolvieren.

Hier setzt die gemeinnützige Organisation ORA International an und unterstützt seit 2014 eine Kindertagesstätte im 2000-Einwohner Dorf Zberoaia. Auch vier weitere Dörfer werden von ORA Österreich unterstützt. „Wir haben in der Vergangenheit schon erfolgreich mit der Organisation zusammengearbeitet, da ist uns die Idee gekommen, unsere ausrangierten Schulmöbel zu spenden“, sagt Tamswegs Bürgermeister Georg Gappmayer.

Nachdem die Schulen keinen Bedarf hatten, beschloss die Gemeindevertretung das alte Mobiliar aus dem Bunker im Schulzentrum zu holen und zu spenden. Das Inventar umfasst 98 Schulbänke, sieben Tische, eine Liege, einen Schreibtisch, sieben Garderoben, 156 Sessel, acht Turnbänke, einen Werktisch, drei Pinnwände und zwei Sofas. Um die nach Moldawien zu transportieren, rückte gleich ein ganzer Sattelzug an. Die Mitarbeiter vom Gemeinde-Bauhof sowie engagierte Asylwerber und der Bürgermeister persönlich packten mit an und halfen, die Schulmöbel in den Lkw-Zug zu laden.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Juli 2021
Wetter Symbol