22.10.2019 10:57 |

Wie in Endzeit-Film

Weltuntergangsstimmung bei Tornado in Dallas

Ein mächtiger Tornado hat am Sonntag in Dallas im US-Bundesstaat Texas eine Schneise der Zerstörung hinterlassen. Der Wirbelwind wurde als EF3 eingestuft, die maximale Windgeschwindigkeit beträgt in dieser Kategorie 266 km/h! Luftaufnahmen nach dem Durchzug des Tornados zeigen die massiven Schäden, Dutzende Häuser wurden komplett zerstört. Während des Tornados erinnerten Momente an apokalyptische Szenen aus Weltuntergangsfilmen.

Tausende Menschen in der Gegend waren zeitweise ohne Strom. Glücklicherweise gab es keine Toten, auch wurde niemand ernsthaft verletzt - vor allem dank der frühen Warnung an die Einwohner, sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen.

„Es hat zwei bis drei Minuten lang gepfiffen“
„Als Erstes fiel der Strom aus“, berichtete Lew Morris, Moderator beim Sender Reckless Rock Radio im Norden von Dallas. Dann habe es „Tornado-typisch“ zwei bis drei Minuten lang gepfiffen. Das Gebäude habe gezittert, Fenster seien zerbrochen.

Video: Die apokalyptischen Szenen während des Tornados

Laut dem Meteorologen Jason Godwin habe sich der Tornado in der Nähe des Love-Field-Flughafens gebildet und sei dann in nordöstlicher Richtung durch die Stadt gezogen. Besonders betroffen war die Walnut Hill Lane. Hier sei es auch zu Gaslecks gekommen.

Schulen blieben am Montag geschlossen
Mehrere Schulen blieben wegen erheblicher Schäden am Montag geschlossen. Mehr als 150.000 Haushalte waren allein in Texas nach Angaben des Portals poweroutage.us zeitweise ohne Strom.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen