Unfall-Tragödie:

Motorradlenker kracht in abbiegendes Auto - tot

Ein 42-Jähriger Motorradlenker aus Pfarrkirchen ist bei einem Verkehrsunfall auf der B 122 bei Sierning ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Bike in das Auto eines 37-jährigen Sierningers geprallt und erlitt tödliche Verletzungen. Eine zufällig vorbeikommende Rotkreuz-Besatzung konnte ihm auch nicht mehr helfen.

Zu einem für einen 42-jährigen Motorradfahrer tödlichen Verkehrsunfall ist es Montagabend auf der B 122 bei Sierning gekommen. Der aus Pfarrkirchen stammende Mann war mit seinem Bike Richtung Bad Hall unterwegs, als er gegen 18.20 Uhr offenbar von einem entgegenkommenden Pkw-Lenker aus Sierning, der links abbog, übersehen wurde. Laut Polizei prallte der Motorradlenker frontal gegen die Beifahrertür des Pkw.

Rettungsauto kam zufällig vorbei
Der 37-jährige Lenker eines Firmen-Pkw hatte in die Schiedlbergerstraße einbiegen wollen. Ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen hielt unmittelbar nach dem Unfall vor Ort an. Der 42-Jährige erlag trotz rasch eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle den Folgen seiner beim Zusammenprall erlittenen Verletzungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen