17.10.2019 08:23 |

Schonfrist

Zwei-Faktor-Check erst Ende 2020 Pflicht

Wer im Internet einkauft, sollte seit September die Zahlung mittels sogenannter Zwei-Faktor-Authentifizierung freigeben. Weil der Handel jedoch Probleme hatte, die dafür nötigen technischen Umstellungen rechtzeitig umzusetzen, und auch die Konsumenten sich nur unwillig auf die sichereren, aber umständlicheren Methoden umstellen, gibt es nun eine Schonfrist bis 31. Dezember 2020, wie die Finanzmarktaufsicht am Donnerstag mitteilte. Das sei das Ergebnis einer Einigung, die am Mittwoch im Rahmen der Europäischen Bankenregulierungsbehörde erzielt worden sei.

Davor hatte die Finanzmarktaufsicht bereits grundsätzlich einen Aufschub für die Einführung der doppelten Sicherheit bei Online-Einkäufen gewährt, aber noch keine Frist genannt. Der Handelsverband freut sich nun, dass Web-Shops 15 Monate mehr Zeit haben, sich umzustellen. Auch die Hotellerie begrüßt die Schonfrist.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen