13.09.2019 12:30 |

Keine Verletzten

Ferienhaus in Kitzbühel wurde Raub der Flammen

Sirenegeheul am Donnerstag Abend in Kitzbühel! Im Zuhaus eines Bauernhauses, das als Ferienhaus verwendet wird, brach ein Brand aus. Das Haus wurde komplett zerstört, verletzt wurde zum Glück niemand. Der entstandene Sachschaden sowie die Brandursache sind noch Gegenstand von Ermittlungen. 

Um 22.39 Uhr ging der Notruf ein. Als die Florianijünger beim Ferienhaus eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Das Haus war zum Zeitpunkt des Brandes unbewohnt, am Donnerstag wurden jedoch laut Angaben der Polizei Sanierungsarbeiten durchgeführt. Verletzte gab es keine. 

Brandursache unklar
Die Feuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern. Das Haus brannte komplett aus. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bekannt, ebenso wenig die Brandursache. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Klare Sache im Ländle
Gnadenlose Altacher zerlegen St. Pölten mit 6:0!
Fußball National
Lausiges Schmidt-Debüt
5:0! Rapid „frisst“ Admira mit Haut & Haaren auf
Fußball National
Streit eskalierte
Kontrahent mit Stich in den Hals schwer verletzt
Niederösterreich
Herzogs Goalgetter
ÖFB-Team-Schreck erzielt Rabona-Tor in 90. Minute
Fußball International
Bei Weltrekordversuch
Stuntman stürzt aus 95 Metern Höhe in Wolfgangsee
Oberösterreich
In Top-Spielklasse
Mexicano loco! Erzielt Traumtor und zieht Hose aus
Fußball International
Tirol Wetter
13° / 28°
heiter
10° / 27°
wolkenlos
10° / 26°
wolkenlos
12° / 27°
wolkenlos
15° / 26°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter