Klettersteig-Absturz

„Goisern ist nach dem Tod von Birgit unter Schock“

„Wir in Goisern stehen alle unter Schock. Die Birgit hat eigentlich ein jeder gekannt. Noch dazu ist vor zwei Wochen ein 18-Jähriger aus ihrer Ortschaft im Wald verunglückt. Vorher ist in Ischl ein 16-Jähriger gestorben. Das ist schon eine unheimliche Serie“, sagt der Goiserer Bürgermeister Peter Ellmer. Birgit G. (48) war auf einem Klettersteig am Loser in den Tod gestürzt.

„Das ist eine furchtbare Serie von tragischen Unfällen, da fragt man sich schon, wie Goisern so etwas verdient hat“, meint Ortschef Peter Ellmer: „Die Birgit war ein unheimlicher Bergfex, eine sehr umtriebige Kletterin und Wanderin, eine im ganzen Ort beliebte Person. Meine Frau hat sie grad neulich noch getroffen. Die Birgit ist oft schnellzur Goiserer Hütte hinauf. Sie hat zu ihr gemeint, das mach ich noch geschwind vor der Arbeit.“ Nachsatz: „Es ist ganz entsetzlich, wie das passiert ist, es kann sich bei unskeiner vorstellen.“

Die Unfallursache gibt allen ein Rätsel auf
Die zweifache Mutter hatte bei einer Kletterei am Sisi-Steig am Loser (Stmk.) einen fatalen Fehler gemacht. Laut Alpinpolizei hatte sie den Ankerstich genannten Knoten am Klettergurt irrtümlich an einer Materialschlaufe befestigt. Als sie bei der letzten Schlüsselstelle ausrutschte und in das Sicherungsseil fiel, riss die Schlaufe. Birgit G. stürzte vor den Augen ihres Ehemannes und fünf weiteren Kletterern 200 Meter tief in den Tod.

Christoph Gantner
Christoph Gantner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter