25.08.2019 21:54 |

„Fachgerecht gelagert“

Erneut Italiener mit über 40 Kilo Pilzen erwischt

Das wird bitter schmecken! Ein italienisches Ehepaar wurde am Sonntag nach einem Hinweis im Tiroler Pfunds von der Polizei kontrolliert. Im Auto fanden die Beamten schließlich mehr als 40 Kilo (!) Stein- und Herrenpilze sowie Eierschwammerl. Das Paar hätte nur vier Kilo mit dabei haben dürfen. Jetzt freut sich ein Altersheim.

Kurz nach 12.30 Uhr schnappte die Polizei nach einem Hinweis in Pfunds zu. Im Kofferraum des Kombifahrzeuges, das gerade in Richtung Ried im Oberinntal unterwegs war, entdeckten die Beamten nicht weniger als 41,7 Kilo Stein- und Herrenpilze sowie Eierschwammerl. „Die Pilze wurden teilweise fachgerecht in Kühlboxen transportiert und gelagert“, heißt es vonseiten der Polizei.

Laut Angaben des italienischen Paares (56 und 46 Jahre alt) seien die Pilze „nur“ für den Eigengebrauch gedacht gewesen und hätten nach Ferrara in der Region Emilia-Romagna gebracht werden sollen. Die Pilze wurden sichergestellt und dem Altersheim Ried im Oerinntal übergeben. Vom italienischen Ehepaar wurde eine Sicherheitsleistung eingehoben. Sie werden der Bezirkshauptmannschaft Landeck angezeigt.

62 Kilo Steinpilze im Gepäck
Erst am Donnerstag waren drei Italiener nach einem heißen Tipp im Sellraintal mit nicht weniger als 62 Kilo Steinpilzen im Gepäck erwischt worden. Auf die Schwammerln durften sich danach die Bewohner der Altenheime in Völs und in Unterperfuss freuen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
9° / 20°
wolkig
9° / 19°
wolkig
6° / 16°
heiter
10° / 20°
heiter
11° / 21°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter