Handy gestohlen

Junges Trio bedroht 12-jährigen Schüler mit Klappmesser

Ein jugendliches Trio, das Montagmittag in Kaltenleutgeben (Bezirk Mödling) einen Zwölfjährigen überfallen haben soll, ist von der Polizei geschnappt worden. Nach Angaben des Schülers hatten ihn die drei Wiener im Alter von 13 und 15 Jahren gegen 13 Uhr an einer Bushaltestelle bedroht, getreten und die Herausgabe seines Handys gefordert. Weil er sich wehrte, zückten die Jugendlichen ein Klappmesser, nahmen ihm so das Gerät ab und flüchteten.

Eine Stunde später wurden die mutmaßlichen Täter von der Polizei entdeckt und angehalten. Der Schüler identifizierte die Beschuldigten, auch das Klappmesser und das Handy wurden sichergestellt. Die zwei 15-Jährigen wurden in die Justizanstalt Wien-Josefstadt eingeliefert. Der 13-Jährige wurde angezeigt.

Symbolbild
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen