Kampf gegen Überschuss

Steyrerin gründet Kuppelbörse für Obst und Gemüse

Zuletzt ist Metro auf den Geschmack gekommen, in ausgewählten Merkur-Märkten in Wien gibt’s die Unverschwendet-Produkte schon länger. Immer weitere Kreise zieht die von Cornelia und Andreas Diesenreiter gegründete Feinkost-Marke, die Marmelade, Säfte und Co. aus überschüssigem Obst und Gemüse herstellt.

„Wir haben im Vorjahr mehr als eine Million Kilo überschüssiges Obst und Gemüse von Landwirten angeboten bekommen, wovon wir nur knapp drei Prozent retten konnten“, erzählt Cornelia Diesenreiter, die 2016 die Feinkost-Marke Unverschwendet gegründet hat, bei der sie mit Bruder Andreas (34) Obst und Gemüse zu Säften, Chutneys, Senf, Saucen und Marmeladen verarbeitet, das normal weggeworfen würde.

Anfragen steigen
Zu groß, zu viele Kerne, zu spät reif, zu große Mengen - es gibt viele Gründe, warum Obst und Gemüse der Bauern keinen Abnehmer findet. In dieser Situation wird Unverschwendet auf den Plan gerufen, wo derzeit die Hauptproduktionszeit ist. „Noch viel mehr als im Jahr davor“ wird laut Diesenreiter den Steyrern heuer angeboten, deren Team auch deshalb wachsen soll. Für den Vertrieb und die Logistik sind Mitarbeiter gefragt.

Erste Tests erfolgreich
Abseits davon treibt die 32-Jährige die Einrichtung einer Unverschwendet-Überschussbörse voran. „Überschüsse aus der Landwirtschaft sollen an die Gastronomie, an die Großküchen und die Lebensmittelindustrie vermittelt werden“, erzählt „Verkupplerin“ Diesenreiter, „das Interesse seitens der Gastronomie an der B- und Überschuss-Ware ist groß, erste Testversuche verliefen bereits erfolgreich.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich
Donnerstag, 23. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.